14.02.2013 – 13.04.2013

Ausstellung: Radierungen von Elisabeth Axmann in der Galerie der Hamburger BÜCHERGILDE
Ort: Besenbinderhof 61 · 20097 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr · Do 9-19 Uhr · Sa 10-14 Uhr
Kontakt: Telefon 040 – 24 60 80 · Weitere Informationen über die Internetseite der Büchergilde in Hamburg: www.buechergilde-hamburg.de/elisabeth_axmann

12. 07. – 30. 08. 2012

Grafik-Ausstellung mit Arbeiten von Elisabeth Axmann in Frankfurt/Main
unter dem Titel Die Schönheit (norddeutscher) Landschaft
Ort
: Galerie der Büchergilde Gutenberg · An der Staufenmauer 9 · 60311 Frankfurt/M.
Zeit: 12 .07. 2012 – 30. 08. 2012
Nähere Informationen bietet der Text von Wolfgang Grätz im 174. Grafikbrief
(Quelle: www.grafikbrief.de)

Mittwoch, 21. März 2012, 19:30 Uhr

Lesung anlässlich des Welttags der Poesie in der GEDOK Hamburg:
Ferdinand Blume-Werry liest Gedichte mit Kollegen des Verbands deutscher Schriftsteller VS
Begrüßung: Christa Krohne-Leonhardt (GEDOK) · Dr. Reimer Eilrers (VS)
Ort: Kunstverein der GEDOK Hamburg · Koppel 66/Lange Reihe 75 · 20099 Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr · Der Eintritt ist frei
Veranstalter ist der VS · Weitere Informationen unter: www.gedok-hamburg.de

Sonntag, 13. November 2011, 11:00 Uhr

Vernissage der Ausstellung “siebenundsiebzig” mit Arbeiten von Elisabeth Axmann
Ort: Galerie der Evangelische Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum
Grußwort: Dr. Albert Drews, Einführung: Dr. Friedrich Gross
Öffnungszeiten: Mo-Sa 7:30 bis 20:00 Uhr, So: 8:00 bis 14:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 13. 11. 2011 bis  10. 02. 2012
Weitere Informationen unter: www.loccum.de/akademie/kunst/kunst
Informationen zur Anreise: www.loccum.de/akademie/anreise

Samstag, 29. Oktober 2011, 16 Uhr

Eröffnung der Ausstellung “Sommer im Norden” mit Arbeiten von Elisabeth Axmann
Ort: Kanzlei Nowack & Rischar, Waitzstr. 14, 22607 Hamburg
Begrüßung: Andreas Rischar, Rechtsanwalt · Einführung: Dr. Nicolas Nowack, Kunstsammler
Weitere Informationen: www.rischar.de/kanzlei/veranstaltungen

Juli 2011

ENTROPISCHES TAGEBUCH · Gedichte · Erstausgabe bei ERV, Augsburg
Im Augsburger Dr. Erwin Rauner Verlag ist der neue Gedichtband von Ferdinand Blume-Werry erschienen. Nach Entlang der Lahnung (1992) und Entwegtes Land (2001) enthält der Band Entropisches Tagebuch fünf zwischen 2001 und 2007 entstandene Gedichtzyklen.
Bestellungen sind über den Buchhandel oder direkt beim Verlag möglich: www.erwin-rauner.de
(ISBN 978-3-936905-46-5) Der Preis beträgt 9,80 €.
Weiterlesen »

2.–5. Juni 2011

21. Mainzer Minipressen-Messe
Teilnahme auf der Internationalen Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen in Mainz. Weitere Informationen unter: www.minipresse.de
Ort: Messezelte am Mainzer Rheinufer (Höhe Rathaus), Stand D03
Öffnungszeiten:
Do|Fr: 14:00 – 19:30 Uhr · Sa: 10:00 – 19:30 Uhr · So: 10:00 –18:00 Uhr

Sonntag, 6. März 2011, 11:00 Uhr

Vernissage der Ausstellung “Malerei und Farbradierungen” mit Arbeiten von Elisabeth Axmann

Ort: Glaselefant im Maximilianpark, Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm/Westf.
Die Künstlerin ist anwesend
Grußwort: Björn Pförtzsch, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Maximilianpark Hamm GmbH
Einführung: Vera Isabelle Blasum, Marketing- und Ausstellungsleiterin der Maximilianpark Hamm GmbH
Ausstellungsdauer: 6. März – 1. Mai 2011 · tägl. 10:00–18:00 Uhr
Weitere Informationen auf der Internetseite www.maximilianpark.de

4. Quartal 2010

25. und 26. Poetisches Heft erscheint als Doppelnummer

Die Gedichte der Brüder Peter H. Gogolin und Dieter Gogolin unter dem Titel FAST SCHWEBEND werden als 25. Poetisches Heft veröffentlicht. Zeitgleich erscheinen die Texte als 26. Poetisches Heft in der polnischen Übersetzung von Magdalena Pęk.

3. Quartal 2010

Exklusiv beim artclub der Büchergilde Gutenberg

Der artclub der Büchergilde Gutenberg präsentiert in seinem aktuellen Magazin als “Grafik des Quartals – Meisterin der Druckgrafik” zwei Farbradierungen von Elisabeth Axmann. Die Grafiken Abbasanta und Auf dem Darß können bestellt werden bei:
Büchergilde Kundenservice, Postfach 160165, 60064 Frankfurt/Main – www.buechergilde.de

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:00 Uhr

Vernissage der Ausstellung “Vom Winde bewegt” mit Arbeiten von Elisabeth Axmann

Ort: Galerie Kley, Werler Straße 304, 59069 Hamm/Westf.
Einführung: Petra Erdmann · Die Künstlerin ist anwesend
Ferdinand Blume-Werry liest den Gedichtzyklus “Sieben Anweisungen für ein Bild”
Ausstellungsdauer: 9. Mai 2010 – 4. Juli 2010 · Jetzt verlängert bis 11. Juli 2010
Weitere Informationen auf der Internetseite der Galerie Kley

November 2009

Im November 2009 feierte Elisabeth Axmann ihren 75. Geburtstag.

Fotoarbeiten der Künstlerin sind im Maximilianpark in Hamm/Westfalen zu sehen, wo die permanente Fotodokumentation zur Entstehung des Parks neu eingerichtet wurde. – Der Maxipark feiert 2009 sein 25-jähriges Bestehen.
Fotografien ganz anderer Art der Künstlerin werden seit 5. November 2009 in der Ausstellung „FallMauerFall“ der Stiftung Stadtmuseum Berlin gezeigt, nämlich SW-Fotos, die 1961 unmittelbar nach dem Mauerbau entstanden sind.

Samstag, 28. November 2009, 18:30 Uhr

Vernissage der Ausstellung „Absatz kehrt!“ mit Arbeiten von Elisabeth Axmann

Ort: Galerie am Michel, Krameramtsstuben, Krayenkamp 10, 20459 Hamburg
Einführung: Dr. Friedrich Gross, Die Künstlerin ist anwesend
Ausstellungsdauer: 28.11.2009 – 24.01.2010 (nochmals verlängert!)
Lesen Sie hier die Vernissagerede: Gross Vernissagerede Galerie am Michel

Während der Ausstellungsdauer findet am 6.12.2009 um 11:00 Uhr eine Jazz-Matinee
mit den High Wheelers (Old Time Jazz) aus Hamburg statt. Der Eintritt ist frei.
Weiterlesen »

Sonntag, 22. November 2009, 11:00 Uhr

Vernissage der Ausstellung „Von Küste zu Küste“ mit Arbeiten von Elisabeth Axmann

Ort: Stapelfelder Kulturkreis e.V., Reinbeker Straße 4, 22145 Stapelfeld
Die Künstlerin ist anwesend
Ausstellungsdauer: 22.11.2009 – 6.12.2009

Zur Finissage am Samstag, den 5.12.2009 um 19:00 Uhr fand im Rahmen der Ausstellung ein Konzert mit Lesung statt. Henning Lucius (Klavier) spielte Auszüge aus den Diabelli-Variationen von Ludwig van Beethoven. Ferdinand Blume-Werry las seinen Gedichtzyklus “Sieben Anweisungen für ein Bild” zu Piano-Improvisationen von Henning Lucius.

Samstag, 14. November 2009, 17:00 Uhr

Vernissage der Ausstellung „Rote Raute“ mit Arbeiten von Elisabeth Axmann

Ort: Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, Grimberger Feld, Alleestraße 55, 44653 Herne
Einführung: Dr. Falko Herlemann, Die Künstlerin ist anwesend
Ausstellungsdauer: 14.11.2009 – 11.12.2009